Peter Schraml

Dipl.-Ing. (FH) Architektur
Master of Public Administration

Unser Wissen - für Ihre Sicherheit
Schriftgröße A+
Home » Ausbildungen & Seminare » Auffrischung Sachkunde „Qualifizierter Spielplatzprüfer“ 

Auffrischung Sachkunde „Qualifizierter Spielplatzprüfer“

Ablauf und Inhalt der Auffrischung DIN 79 161

Der durch die Einführung der Ausbildung „Qualifizierter Spielplatzprüfer“ erreichte Qualitätsstandard soll dauerhaft erhalten bleiben, Erfahrungsaustausch untereinander stattfinden und Neuerungen in der Normung und anderem Regelwerk vermittelt werden.

Der Besuch der Auffrischung dient als Fortbildungsnachweis zum Erhalt der Sachkunde für die Jahreshauptinspektion von Spielplätzen.

Teilnehmerkreis:

Qualifizierte Spielplatzprüfer nach DIN 79 161, die die Ausbildung erfolgreich absolviert haben, ein Zertifikat erworben haben und dieses um 3 Jahre Verlängern möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Jeder Teilnehmer muss für die Zertifikatverlängerung bereits eine Ausbildung zum „Qualifizierten Spielplatzprüfer“ nach DIN 79 161 erfolgreich absolviert und ein Zertifikat erworben haben.

Die Ausbildung darf max. 36 Monate zurückliegen. Liegt die Ausbildung länger zurück, verliert das Zertifikat seine Gültigkeit. Eine Auffrischung danach ist gegenwärtig dennoch möglich. Bei erheblicher Fristüberschreitung  ist eine erneute Ausbildung zum „Qualifizierten Spielplatzprüfer“ nach DIN 79 161 zu absolvieren.

Programm:

  • Erfahrungsaustausch und Auffrischung (auch zum Bildmaterial der Teilnehmer)
  • Neuerungen aus der DIN EN 1176
  • Neuerungen aus der DIN 18 034
  • Neuerungen aus den AK 2.5 Beschlüssen
  • Neuerungen / Regelwerk der Unfallversicherungsträger zu KiTa’s und Schulen
  • angrenzende Normen (z.B. künstliche Kletteranlagen, standortgebundene Fitnessgeräte,…)
  • Inhalte und Aufbau eines Prüfberichts
  • praktischer Umgang mit den Prüfkörpern
  • besondere sicherheitstechnische Anforderungen – ausgewählte Einzelgeräte
  • ggf. praktischer Einsatz / Austausch an einem Spielplatz vor Ort

1-tägige Auffrischung Sachkunde „Qualifizierter Spielplatzprüfer“:

Teilnahmevoraussetzungen: Qualifizierter Spielplatzprüfer

Abschluss für Qualifizierte Spielplatzprüfer: Zertifikatverlängerung um 3 Jahre

Kursgebühr pro Teilnehmer : netto 295,00 €

zzgl. Rezertifizierungsgebühr der FLL : netto 50,00 €

In der Kursgebühr sind Pausenverpflegung sowie Mittagessen enthalten.

Veranstaltungsort:
Bayerische Landesschule für Körperbehinderte, Kurzstrasse 2, 81547 München

Termine und Anmeldung

ID = 1762

Der eigenen Verantwortung nachkommen…

Isabelle über Kopf

Spielplatz

Lea und Isabelle am Netz…und durch Kontrolle und Wartung auf der sicheren Seite sein

 

 

ID = 43

Kontakt

Sie erreichen uns unter:
089 / 88 98 99 46

Montag – Freitag
9:00 – 16:00 Uhr

oder gerne auch über unser Kontaktformular

© Massstab Mensch 2019

Mitglied im:

Kooperationspartner der: